CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 67% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Das SR-Tool

SR steht für Seasonality Research (Saisonalitätsforschung). Dieses von einem Kunden entwickelte und von SignalWorks für ihn programmierte Tool basiert auf der Annahme, dass sich Marktpreise nicht zufällig bewegen, sondern einer Kausalität unterliegen. Kausalität ist das Phänomen, dass Marktpreise wiederholt das gleiche Preismuster zeigen können, wenn ein externes Ereignis eintritt. Beispielsweise können Wirtschaftsdaten, vierteljährliche Unternehmensergebnisse, das Wetter und der Wechsel der Jahreszeiten zu sich wiederholenden Preismustern führen.

Das SR-Tool erkennt solche sich wiederholenden Preismuster schnell und einfach und hebt sie in einem Chart hervor.

Die Vorteile des SR-Tools:

  1. Schnelles Entdecken von Preismustern, die jedes Jahr auftreten.
  2. Für alle Märkte und Instrumente verwendbar.
  3. Der Preis ist sehr günstig.

Das Paket kann sowohl in NanoTrader Free als auch in NanoTrader Full verwendet werden.

Klicken Sie hier, um das SR-Tool im Store zu kaufen

Klicken Sie hier für eine kostenlose Demo der NanoTrader Trading-Plattform




Wiederkehrende Preismuster erkennen

Das SR-Tool kann auf Wochen- und Tagescharts angewendet werden. Es werden Daten von mindestens fünf Jahren benötigt, um die jedes Jahr wiederkehrenden Preismuster zu erkennen. Die Stärke des SR-Tools liegt in der Tatsache, dass jedes einzelne Kalenderjahr in einen Gesamtchart 'konvertiert' wird, der so leicht verglichen werden kann. Dies nennt man den saisonalen Chart.

Der saisonale Chart ist grün bei einem bullischen Muster und rot bei einem bärischen Muster. Blau bedeutet, dass es kein Muster gibt. Je länger der saisonale Chart ohne Unterbrechung seine grüne oder rote Farbe behält, desto ausgeprägter war die Bewegung bei steigenden oder fallenden Preisen in der Vergangenheit. Hinweis: Die großen Rückgänge im Chart am Jahresende dienen lediglich dazu, die einzelnen Jahre miteinander zu verbinden. Sie stellen keine Kursbewegung dar.

Dieses Beispiel zeigt den saisonalen Chart des SR-Tools für den DAX-Future über die letzten fünf Jahre. Jedes Jahr wird zwischen der zweiten Aprilwoche und der ersten Maiwoche eine bullische Marktphase im DAX erkannt.

Saisonalität Effekten.

Dieses Beispiel zeigt den DAX Chart mit dem saisonalen Chart darunter.

DAX.

Das SR-Tool impliziert nicht, dass die Preisbewegungen jedes Jahr zu 100% identisch sind. Was es impliziert, ist, dass jedes Jahr, im gleichen Zeitraum, sehr ähnliche Preisbewegungen auftreten. Der Trader kennt die Richtung der Preisbewegung, den voraussichtlichen Zeitpunkt des Beginns und die ungefähre Größe der Preisbewegung. Diese Elemente verschaffen dem Trader einen statistischen Vorteil.

Es ist offensichtlich, dass jährlich wiederkehrende Preismuster für jedes Instrument ziemlich selten sind. Trader sollten es daher verwenden, um eine Auswahl von Instrumenten zu überwachen und nicht nur einen einzelnen Wert. Der Trader sollte die Standardeinstellungen von SR-Tools nach Möglichkeit nicht verändern.

Dieses Beispiel zeigt den wöchentlichen saisonalen Chart für Gold. In den vier Novemberwochen tritt ein jährlich wiederkehrendes, bärisches Preismuster auf.

Preismuster Technische Analyse

Praktisch angewandt

  • Wählen Sie das Instrument, das Sie handeln möchten und öffnen Sie den Chart.
  • "WHS Store" > "Traders" > Tool.
  • Wählen Sie Ihr Demokonto oder Ihr reales Konto.
  • Wenn Sie halbautomatisch handeln möchten, aktivieren Sie TradeGuard+AutoOrder. Wenn Sie automatisch handeln möchten, aktivieren Sie AutoOrder.

Klicken Sie hier, um das SR-Tool im Store zu kaufen